Neurologische Rehabilitation

Spiegeltherapie

Unsere Angebote im Detail

Spiegeltherapie

Mit der Spiegeltherapie können neurologische Funktionsstörungen beispielsweise nach einem Schlaganfall behandelt werden. Ziel ist das (Wieder-)Erlernen von Bewegungen der oberen und unteren Extremitäten. Dabei wird ein Spiegel vertikal so platziert, dass die eingeschränkte Extremität hinter dem Spiegel verborgen bleibt. Durch die Spiegelung entsteht die Illusion der Beschwerdefreien Bewegung des verborgenen Körperteils. Rehabilitation, Bewegung und Schmerzempfinden können durch die Spiegeltherapie positiv beeinflusst werden.